Gemeinde Ebersdorf Gemeinde Ebersdorf

Rezepte und Grilltipps

Knuspriges Grillhähnchen - von Melanie Bischoff aus dem Organisations-Team

Zutaten

  • 1 Hähnchen
  • Zweige von Rosmarin und Petersilie
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Pfeffer
  • 3 EL Paprikapulver edelsüß
  • Chilli-Pulver (je nach gewünschter Schärfe)
  • Cayenne-Pfeffer (je nach gewünschter Schärfe)
  • Bier

Zuerst die Kohlen im Anzündkamin vorbereiten und in den Grillkorb für direktes Grillen (also mittig) geben. Falls ein Profigrill vorhanden ist, funktioniert es auch indirekt. Wichtig: Der Grill muss einen Deckel haben, da heiße Umluft benötigt wird. Das Hähnchen waschen und trocken tupfen. Die Gewürze mischen und das Hähnchen damit einreiben. Die Zweige von Rosmarin und Petersilie in das Hähncheninnere schieben. Einen Hähnchen-Grillhalter mit Bier füllen (alternativ kann auch eine Bierdose verwenden werden) und das Hähnen darüber stülpen. Anschließend das Hähnchen mittig über der heißen Kohle auf dem Grill platzieren und bei ca. 180 Grad für 60-90 Minuten garen. Bei Bedarf das Hähnchen drehen um eine gleichmäßige Bräunung zu erreichen.  

Dazu passen Salate und Weißbrot. 

Lasst es euch schmecken!

Rehmedaillons gegrillt - von Bürgermeister Bernd Reisenweber

 Zutaten

·         600 g Rehrücken ausgelöst (vom Jäger frisch aus der Region)

·         1 TL schwarze Pfefferkörner

·         1 EL gehackte Thymianblätter

·         1 EL gehackter Rosmarin

·         3 EL Olivenöl

 Den Thymian, Rosmarin und Majoran waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Pfefferkörner in einem Mörser zerkleinern und zu den Kräutern gegeben. Das Olivenöl mit den Kräutern und dem Pfeffer ordentlich vermischen.

Wichtig: Kein Salz in die Marinade!

Die fertige Marinade zur Seite stellen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben oder in Folie einschweißen.

Alles gut vermischen und für einen Tag im Kühlschrank marinieren. Anschließend das Fleisch aus der Marinade nehmen und ca. 3-4cm breite Medaillons schneiden.

In der Zwischenzeit den Grill zum indirekten Grillen mit einer Zweizonenglut vorbereiten und vorheizen. Bei Reh wollen wir einen rosa Kern, deshalb sollte die Kerntemperatur bei rund 53 Grad liegen, wenn Medium gewünscht ist.

Die Medaillons rundherum direkt angrillen und anschließend indirekt fertig grillen.

Sobald die Kerntemperatur erreicht ist, das Fleisch vom Grill nehmen und abgedeckt etwas ruhen lassen. Erst jetzt nach Geschmack salzen.

Mit Weißbrot, Salaten der Saison und einem gepflegten Rotwein servieren.

Guten Appetit