Gemeinde Ebersdorf Gemeinde Ebersdorf

Neues auf dem Pausenhof

Meldung vom 21.07.2020 Noch kurz vor den Sommerferien wurde der neue Pausenhof der Mittelschule eröffnet. Endlich können sich die Schüler/innen in den Pausen richtig auspowern!

Obwohl die Sommerferien schon vor der Tür stehen, war es Rektor Max Lachner ein Anliegen, den umgestalteten Pausenhof der Mittelschule Ebersdorf zu eröffnen. „Ihr habt schließlich lange für die Umgestaltung gekämpft“, lobte Lachner die Initiative und Hartnäckigkeit seiner Schülerinnen und Schüler. Denn bereits im Sommer 2018 verfasste die Klasse 5AG (mittlerweile 6AG, Klassenleitung Herr Güntner) ein Schreiben an die Schulleitung. Den Schülerinnen und Schülern war aufgefallen, dass Aggressionen und Streitigkeiten während der Pausen immer mehr zunahmen. Als Grund dafür sahen sie unter anderem die fehlenden Möglichkeiten zum Auspowern und Bewegen. Eine Lösung könnten entsprechende Spielgeräte bringen. Und so wurde kurzerhand dem Schreiben sogar ein Entwurfsplan beigefügt. 

Zusammen mit den Klassenelternsprechern, dem Elternbeirat, der Schulleitung und der Gemeindeverwaltung haben die Schülerinnen und Schüler passende Spielgeräte im Wert von knapp 20.000 Euro ausgesucht und diese über eine Crowdfunding-Plattform der VR-Bank finanziert. Hierfür mussten 5.000 Euro gesammelt werden, um einen Zuschuss von 20 Prozent der VR-Bank zu erhalten. Den Differenzbetrag zu den tatsächlichen Kosten steuerte die Gemeinde Ebersdorf b.Coburg als Sachaufwandsträger bei. 

Während der Schulschließung aufgrund der Corona-Pandemie installierte der gemeindliche Bauhof in insgesamt etwa 400 Arbeitsstunden die neuen Spielgeräte unter der Aufsicht von Bauhofvorarbeiter Hartmut Seiler, der als Spielplatzsachverständiger vor allem die Sicherheit im Blick hat. 

So steigt hoffentlich schon während der Ferien die Vorfreude auf ein neues Schuljahr.

Über die neuen Spielgeräte freuen sich (von links) Kämmerer Tom Schultheiß, Bürgermeister Bernd Reisenweber, der Leiter der technischen Bauverwaltung Stefan Hengel, Elternbeiratsvertreterin Birgit Graf, Klassenleiter Michael Güntner, Bauhofvorarbeiter Hartmut Seiler und Rektor Max Lachner.

Gemeinde Ebersdorf

Das Rathaus bleibt voraussichtlich bis 30.06.2021 (analog zur Bundesnotbremse) geschlossen. Zur Reduktion des Infektionsrisikos arbeitet die Belegschaft überwiegend mobil von Zuhause aus und der Besucherverkehr im Rathaus ist auf ein absolutes Minimum herunter gefahren. Selbstverständlich kümmern wir uns weiterhin zuverlässig um Ihre Anliegen, bitten aber auf persönlichen Kontakt zu verzichten.

Sie erreichen unser Notfalltelefon MO-FR von 8.00 bis 12.00 Uhr unter 09562/385-0 und uns per Mail an info@ebersdorf.de

Wir danken für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund! 

Kontakt

Raiffeisenstr. 1
96237 Ebersdorf b.Coburg
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09562/385-0

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.