Gemeinde Ebersdorf Gemeinde Ebersdorf

Verkehrsführung - Neuigkeiten

Änderung der Verkehrsführung im Bereich Am Weinberg / Sonnefelder Straße

Auf Grund der Erschließung von insgesamt 45 Baugrundstücken im Neubaugebiet Am Weinberg bis Mitte 2020 ist mittel- und langfristig mit einer Veränderung des Verkehrsaufkommens in den oben genannten Straßen zu rechnen.
Der Gemeinderat, die Verwaltung und die Polizei Coburg haben sich zu verschiedenen Problemstellungen Gedanken gemacht und die Gesamtsituation dieses umfangreichen Themas analysiert. Mit einbezogen wurden auch insgesamt drei Stellungnahmen aus der Bevölkerung.

Bei dem fehlenden durchgängigen Gehweg im Teilbereich der Ortstraße Am Weinberg sind alle denkbaren Lösungsmöglichkeiten mit baulichen Veränderungen verbunden, die wohl nur mit Grunderwerb und derzeit nicht abschätzbaren Kosten realisierbar wären.

Es wurden aus verkehrsrechtlicher Sicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft.

Aus Sicht des Gemeinderates bleibt mittel- bis langfristig nur die Lösung in Form einer zweiten Zufahrtstraße in das Neubaugebiet Am Weinberg, die durch eine Verbindung zwischen den Baugebieten Am Weinberg und Örtsleinsgrund geschaffen werden soll. Der derzeitige Zustand im betroffenen Teilbereich Am Weinberg verlangt mehr denn je die Vermittlung und Beachtung eines Grundsatzes der Straßenverkehrsordnung, die gegenseitige Rücksichtnahme und Vorsicht aller Verkehrsteilnehmer.

Im Kreuzungsbereich Am Weinberg / Sonnefelder Straße wurde die Änderung der Vorfahrt durch den Gemeinderat beschlossen. Die Verwaltung hatte diese Änderung des Kreuzungsbereichs aus Gründen der Verkehrsberuhigung und der Verbesserung der Sichtverhältnisse beim Abbiegen von der Sonnefelder Straße in die Ortsstraße Am Weinberg zur Debatte gestellt.

In der Ortsstraße Hinterer Berg wurde die Anordnung einer Einbahnstraßenreglung durch den Gemeinderat beschlossen. Die Verwaltung und die Polizei Coburg sind der Ansicht, dass auf Grund des steigenden Verkehrsaufkommens eine eindeutige Beschilderung in Form einer Einbahnstraßenregelung notwendig ist. Praktisch ändert sich in diesem Bereich für die Verkehrsteilnehmer und Anwohner nichts, hier geht es vor allem um eine Verdeutlichung der Verkehrsführung.

Beide Änderungen wurden nun durch den gemeindlichen Bauhof vollzogen.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Beachtung dieser Änderung der Verkehrsführung.