Gemeinde Ebersdorf Gemeinde Ebersdorf

Nothilfe-Telefon zur Koordinierung von Nachbarschaftshilfe eingerichtet

Nothilfe-Telefon zur Koordinierung von Nachbarschaftshilfe eingerichtet

Meldung vom 18.03.2020 Zur Eindämmung einer Weiterverbreitung des Corona-Virus hat die Bayerische Staatsregierung angeordnet, dass die Bürgerinnen und Bürger nach Möglichkeit zu Hause bleiben und lediglich wirklich notwendige Besorgungen tätigen sollen. Besonders gefährdet von dem Virus sind ältere Menschen und Personen, die bereits anderweitig erkrankt sind. Sie wollen wir natürlich besonders schützen und deshalb bieten wir unsere Hilfe an.

Helfende Hände.jpg

Die Gemeinde Ebersdorf b.Coburg hat ein Nothilfetelefon eingerichtet, um Hilfsangebote zu organisieren, wenn Nachbarschafts- oder Familienhilfe nicht möglich sind.

Unter 09562/385-212 können sich alle Einwohner der Gemeinde Ebersdorf b.Coburg zu den Sprechzeiten (Mo-Fr 8.00-12.00 und Di+Do 14.00-15.00 Uhr) melden, die in der aktuellen Lage Hilfe benötigen oder Hilfe spenden wollen – etwa Einkäufe oder ähnliches für andere erledigen. Unser Sozialmanagement bringt dann Hilfsangebote und Hilfebedarfe zusammen.

Dieses Hilfsangebot richtet sich an Personen, die zu einer Corona-Risikogruppe gehören (Personen im hohen Alter, mit Immunschwäche oder Grunderkrankungen), die keinerlei Hilfe von ihrem Familien- und Bekanntenkreis erhalten können.

Des Weiteren gibt es in und für Ebersdorf b.Coburg verschiedene Bäckereien, Metzgereien, Essenlieferservices und Getränkelieferanten die Sie bis an die Haustür beliefern. 

Eine Übersicht aller Hilfsangebote finden Sie auf unserer Seite der HELFENDEN HÄNDE