Gemeinde Ebersdorf Gemeinde Ebersdorf

Informationen zur Impfanmeldung und zum Ablauf

Meldung vom 13.01.2021 Über 80-Jährige können sich via Meldebogen zum Impfen anmelden. Persönliche Anschreiben werden vom Landratsamt versandt.

Über 80-Jährige können sich via Meldebogen zum Impfen anmelden

Das Impfzentrum Coburg Stadt und Land führt bereits Impfungen mit mobilen Teams in Alten- und Pflegeheimen, im Klinikum und auch stationär im Impfzentrum Witzmannsberg durch.

Nach dem Impfplan der Bundesregierung sind ganz zu Beginn Personen über 80 Jahren an der Reihe.

Und diese erhalten dieser Tage Post vom Landkreis Coburg. Denn gemeinsam mit den Städten und Gemeinden schreibt das Landratsamt all die Bürgerinnen und Bürger, die zum Stichtag 31. Januar 2021 80 Jahre und älter sind, an und informiert diese über das Verfahren zur Terminvereinbarung:

Dem Brief liegt nämlich zusätzlich ein Meldebogen bei, auf dem die angeschriebenen Personen angeben können, dass sie gerne einen Impftermin hätten und sich so zumindest vormerken lassen können. Den Meldebogen

·       werfen sie bei ihrer jeweiligen Stadt oder Gemeinde in den Briefkasten oder schicken ihn dorthin per Post,

·       schicken ihn per E-Mail an anmeldung-impfzentrum@landkreis-coburg.de

·       oder füllen ihn direkt online auf der Homepage des Landratsamtes unter www.landkreis-coburg.de (Coronavirus – Anmeldung fürs Impfzentrum) aus.

Nachdem die impfberechtigten Personen ihre Impfbereitschaft über einen der beschriebenen Wege erklärt und sich für die Impfung haben vormerken lassen, erfolgt in einem zweiten Schritt die telefonische Kontaktaufnahme zur Terminvereinbarung.

Dies kann bedauerlicherweise mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Denn nach wie vor kann die Terminvergabe nur in Abhängigkeit der jeweils verfügbaren Impfstoffmenge erfolgen. Das heißt, es braucht leider weiterhin etwas Geduld: Es können natürlich nicht alle gleichzeitig geimpft werden. Aber jeder, der sich impfen lassen möchte, kommt auch dran – der Reihe nach.

Aber durch den Meldebogen sind Sie in jedem Fall für eine Impfung vorgemerkt, müssen sich also nicht mehr aktiv um einen Termin bemühen. Sie stehen sozusagen auf der Warteliste derer, die zuerst geimpft werden.

„Der Impfstoff gibt uns die Hoffnung, ein Stückchen Normalität zurückzugewinnen. Gleichzeitig müssen wir aber auch geduldig sein. Wir bitten daher um Verständnis, dass nicht alle gleichzeitig, sondern in Abhängigkeit der verfügbaren Impfstoffmenge nach und nach geimpft werden können“, sagt hierzu Landrat Sebastian Straubel.

Hinweis:

Für einen Impftermin wird kein gültiger Ausweis benötigt


Zum Impftermin im Impfzentrum Witzmannsberg in Ahorn müssen Sie zwar ein Ausweisdokument vorlegen, es ist allerdings nicht schlimm, wenn dieses nicht mehr gültig ist. Wenn ihr Ausweis abgelaufen sein sollte, müssen Sie eigens für die Impfung keinen neuen beantragen. Sie können beispielsweise auch einen abgelaufenen Ausweis, Reisepass oder einen Führerschein mitbringen. Der Ausweis dient rein der Identitätskontrolle.

Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass Sie nicht geimpft werden, nur weil ihr Ausweis/Pass abgelaufen ist.

Grundsätzlich ist jede/r Bürger/in verpflichtet, ein gültiges Ausweisdokument zu besitzen. In Anbetracht der derzeitigen Situation bitten wir Sie aber, die Beantragung erst zu einem späteren Zeitpunkt vorzunehmen, wenn Termine im Fotostudio und Passamt wieder risikofrei oder zumindest risikoärmer möglich sind.


Generelle Informationen zur Impfanmeldung und zum Ablauf

Wie erfolgt die Terminvergabe?

Mittlerweile kann man sich auch über das Portal des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege unter www.impfzentren.bayern für einen Impftermin vormerken lassen. Alle, denen eine online Anmeldung möglich ist, sollen diese vorrangig nutzen.

Sie erhalten dann abhängig von der zur Verfügung stehenden Impfstoffmenge einen Anruf zur Terminvereinbarung. Dies kann bedauerlicherweise mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

Denn die Terminvergabe erfolgt in Abhängigkeit der jeweils verfügbaren Impfstoffmenge. Wir bitten hier um Geduld: Es können natürlich nicht alle gleichzeitig geimpft werden. Aber jeder, der sich impfen lassen möchte, kommt auch dran – der Reihe nach.

Welche Unterlagen werden zum Impfen benötigt?

Wenn Sie einen Impftermin erhalten haben, dann bringen Sie zu diesem bitte Ihren Personalausweis, Ihren Impfpass, Ihre Krankenversichertenkarte sowie ggf. medizinische Unterlagen, wie Herzpass, Diabetikerausweis oder Ihre Medikamentenliste mit.

Medizinische Fragen im Zusammenhang mit der Impfung klären Sie bitte mit Ihrem Hausarzt.


Weitere Informationen

finden Sie stets aktuell auf der Internetseite des Impfzentrums Coburg Stadt und Land: https://coronazentren.coburg-stadt-landkreis.de/impfzentrum-coburg/


Impfzentrum für Stadt und Landkreis Coburg

Impfzentrum für Stadt und Landkreis Coburg

Badstr. 20 a
96482 Ahorn
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: +49 9561 733-4730

Öffnungszeiten

Bevor Sie sich im COVID-19-Impfzentrum impfen lassen können, ist eine vorherige Anmeldung notwendig.

Kategorien: Corona-Virus, Rathaus

Gemeinde Ebersdorf

Das Rathaus bleibt voraussichtlich bis 18.04.2021 (analog zum Lockdown) geschlossen. Zur Reduktion des Infektionsrisikos arbeitet die Belegschaft überwiegend mobil von Zuhause aus und der Besucherverkehr im Rathaus ist auf ein absolutes Minimum herunter gefahren. Selbstverständlich kümmern wir uns weiterhin zuverlässig um Ihre Anliegen, bitten aber auf persönlichen Kontakt zu verzichten.

Sie erreichen unser Notfalltelefon MO-FR von 8.00 bis 12.00 Uhr unter 09562/385-0 und uns per Mail an info@ebersdorf.de

Wir danken für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund! 

Kontakt

Raiffeisenstr. 1
96237 Ebersdorf b.Coburg
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09562/385-0

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.